Sonntag, 17. April 2016

Recipe of the week- Fantakuchen


Die Mirabellenblüte läßt auf
 viele Mirabellen hoffen.


Blüte an meinem kleinen Nektarinenbäumchen



Die jungen Setzlinge vom Schnittlauch, die ich letztes 
Jahr zum halben Preis gekauft habe,haben den Winter
überstanden .Ich freue mich darüber sehr, denn 
Schnittlauch brauche ich sehr viel.Ich habe immer
zu wenig davon.Brauche noch mehr davon.



Gedenkemein ein toller Bodendecker, der im 
Frühling herrlich blaue Blüten hat,ähnlich wie die
von Vergißmeinicht


Ein noch junger Rhababer


Dieser Rhababer ist schon älter,
da kann ich bald ernten.Ich freue mich
jedes Jahr auf's neue auf den ersten
Rhaberkuchen.



Hier kommt nun das versprochene Rezept vom Fantakuchen

Ihr braucht:
4 Eier,250 Gramm Zucker,1 Tasse Öl, 1 Tasse Fanta,
31/2 Tassen Mehl(350Gramm)1 Päckchen Backpulver
Alle Zutaten zu einem Teig verrühren.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben
und bei 
180 grad ca 20 Minuten backen

abkühlen lassen.

Für den Belag 

3 Becher Schlagsahne,5 Eßl Zucker, 3 Päckchen Sahnesteif
steif schlagen.

3 Becher Schmand oder saure Sahne unter die Sahne heben
und auf dem Teig verteilen.
Obendrauf Zucker und Zimt verteilen

bis bald,
Regina