Dienstag, 26. August 2014

Süße Teebrötchen


Teebrötchen sind genau das richtige zum  Herbstwetter
im August
Ich liebe sie mit Butter und Marmelade dazu eine Tasse Kaffee 
oder Tee  und der Nachmittag ist gerettet.

Hier das Rezept

500 Gramm Dunkles Weizenmehl Type 1050
1 Würfel frische Hefe
80 Gramm Butter
80 Gramm Zucker
200 ml Milch
1 Ei,1 Prise Salz

1 Eiweiß zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen


Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung machen,
in die Vertiefung die Hefe bröckeln,1Teelöffel Zucker darüberstreuen und die Hälfte
der lauwarmen Milch darübergeben.Zu einem Vorteig verquirlen und 15 Minuten
zugedeckt ruhen lassen.
Fett in der restlichen Milch erwärmen,restlichen Zucker,Ei,Salz zum
Hefevorteig geben Alles  zu einem glatten Teig  verkneten und 30 Minuten ruhen lassen
wieder abdecken.
Teig nochmals gut durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche
zu einer 30 cm langen Rolle formen.Aus der Rolle 15-18 Stücke schneiden.
Die Stücke zu Kugeln formen und ganz dicht auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen.
Mit Eiweiß bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca 25-30 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht euch Regina


Donnerstag, 21. August 2014

This week in my kitchen 3

Joining Heather from beauty that moves
A weekly collection of photos from the center
of my home


Homegrown Zucchini


Rice with zucchini and paprika and a little bit of turkey
it was a leftover from sunday 


Blackberry jelly


Zucchini-Tomatoe Gratin with feta


sweet tea-Brötchen

Sonntag, 17. August 2014

Sonntagsfreude-Ernte aus dem Garten

Meine heutige Sonntagsfreude 


Frisch gepflückte Brombeeren,Himbeeren,Tomaten und Zucchini
aus meinem Garten.
Mehr Sonntagsfreuden gibt es hier 

Sonntag, 10. August 2014

Sonntagsfreude-Homemade Vanilla- Ice Cream

Meine Sonntagsfreude ist heute
selbstgemachtes Vanille Eis


Selbsgemachtes Eis schmeckt soviel besser als
gekauftes und es ist schnell gemacht,auch ohne
einen Eisbereiter.

Alles was man dazu braucht sind folgende Zutaten:

4Eier,
1Vanilleschote
150 gramm Zucker
600gramm Sahne

Eier trennen
Eigelb,Vanillemark mit Zucker schaumig rühren
Eiweiß steif schlagen
Sahne steif schlagen

Auf die Eigelbmasse  zuerst die Sahne,dann das Eiweiß
alles  vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben,
dann alles in eine kalt ausgespülte Form,
wie zB. Kasten oder Gugelhupfform füllen 
und für ca 4-6 Stunden in's Gefrierfach
Fertig ist ein sehr leckeres Eis!


Donnerstag, 7. August 2014

This week in my kitchen 2

Joining Heather from beauty that moves
A weekly collection of  photos from the center
of my home.


Raffaello Torte  



Homemade vanilla ice cream,


peach jam




Zucchini salad with tomato and feta