Sonntag, 27. April 2014

Der erste Rhababer eine Sonntagsfreude

Hallo gestern habe ich den ersten Rhababer aus meinem Garten geerntet

und daraus einen leckeren Kuchen gebacken.

Eine Sonntagsfreude für mich und meine Familie


Für alle die den Kuchen nachbacken möchten 
habe ich das Rezept aufgeschrieben

Ihr braucht für den Teig:
125 gramm Butter,125gramm Zucker, 1P:Vanillezucker
1 Ei und 125 gramm Mehl, 1Msp. Backpulver

aus diesen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und ca. 30Minuten 
im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Rhababer( 3-4 Stangen) schälen und in kleine Stücke
schneiden.

Für den Guß braucht ihr

250 gramm Sahnequark,100 gramm Zucker,
2Eier, etwas Zitrone, 1Eßl.Stärkemehl
alle Zutaten gut verrühren.

Den Teig in eine gebutterte Form geben.Kleinen Rand stehen lassen.
 Rhababerstücke auf dem Teig verteilen,darüber den Guss.

Den Kuchen bei 175 Grad ca 1 Stunde backen



Dann hatte ich ja die Rhaberschalen und Stücke übrig
habe mir überlegt was man damit machen kann

Ich habe einen Sirup daraus gemacht 



Rhababerstücke und Schalen es waren  ca 250 gramm
mit 



1 Kilo Zucker ,2 Päckchen Zitronensäure
oder 14Eßlöffel frischer Zitronensaft


und 1 Liter Wasser aufkochen.
Sirupartig einkochen lassen,abkühlen lassen,
dann den Sud durch ein Sieb geben und abtropfen
lassen,nochmals aufkochen und heiß in gut ausgepülte
Flaschen geben.



4Flaschen leckerer Rhababersirup ist( aus dem Abfall)
entstanden.Er schmeckt lecker mit Wasser oder auch 
mit  Sekt verdünnt.
Genau das richtige an einem warmen Sommertag!


kreativberg.blogspot.com

Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern-Sonntagsfreude


Hallo meine lieben


Unser Osterzopf gestern frisch gebacken und heute morgen
zum Frühstück gegessen,mit Butter und selbstgemachter
Erdbeermarmelade, ein Gedicht....eine Oster-Sonntgsfreude!!!!!!


Meine gehäkelte Frühlingsgirlande


Ein kleiner Osterstrauß


Narzissen und eine kleine Osterdeko


Die Osterkarte habe ich vor kurzem auf dem Flohmarkt
gefunden.


Die Hasendame begleitet mich schon viele Jahre,
und ich mag sie immer noch.

Ich wünsche euch Frohe Ostern!
bis bald
Regina