Mittwoch, 21. Mai 2014

Liebstöckl-Maggikraut/ Loveage

Liebstöckel ist ein ausdauerndes Kraut und liebt einen fruchtbaren,feuchten Boden.
Am besten gedeiht Liebstöckel im Halbschatten- Schatten.
Wenn man die großen aromatischen Blätter ernten möchte,
sollte man ihn täglich gießen.Letztes Jahr habe ich dreimal geerntet.
Vom Liebstöckel kann man alles in der Küche verwenden,bis auf die Wurzeln.
Aus den Blättern kann man Wein,Schnaps,Pesto und Liebstöckelsalz machen.
Die Stiele kann man wie Bleichsellerie verwenden.
Die Blätter trockne ich immer im Backofen bei 90grad mit geöffneter Tür
(Kochlöffel dazwischen)
oder im Dörrapparat.

Nun ein paar Rezepte was man mit Liebstöckl alles machen kann


Liebstöckel-Salz


30 Gramm Liebstöckel,sehr klein schneiden(Stabmixer)  
und mit 100 Gramm Salz vermischen
 stehen lassen bis er Saft gezogen hat
Dann in ein Schraubglas füllen



Liebstöckelwein


! Flasche Weißwein in ein Einmachglas oder 
anderes Glas gießen



eine Hand voll frische Blätter dazu.


10 Tage stehen lassen dann abseihen.
Und jeweils vor jeder Mahlzeit ein Likörglas trinken

Hilft bei Sodbrennen,Völlegefühl und Aufstoßen.



Liebstöckellikör


Dafür braucht man 1 Flasche Vodka,
2 Stängel Liebstöckel am besten geeignet 
sind dafür ganz junge Triebe, so lang
wie euer Gefäß ist.
100 Gramm weißen Kandiszucker


Alle Zutaten in ein verschließbares Gefäß geben
und 4-5 Tage an einem dunklen Ort ziehen
lassen Ab und zu umrühren oder schütteln.
Dann die Stängel entfernen und den Likör durch
ein Tuch gießen und wieder in eine Flasche füllen
Nochmals 4 Wochen an einem dunklen Ort ruhen lassen

Der Likör wirkt Magenberuhigend und ist gut für die Verdauung.


Dann habe ich noch ein Pesto  aus Liebstökel gemacht
Leider vergessen ein Foto zu machen.
Ihr braucht für das Pesto

3 Esslöffel Walnußkerne,2 Esslöffel frisch geriebener Parmesan,
6 Esslöffel Öl(Sonnenblumen oder anderes) Meersalz zum abschmecken
und 1 Tasse voll kleingeschnittenem Liebstöckl

Liebstöckl waschen gut trocknen,kleinschneiden und im Mörser
fein mahlen,wer möchte kann noch Frühlingszwiebel dazugeben
Öl und das feingemahlene Liebstöcklkraut mit dem Stabmixer oder
Mixer mischen. Alles in Gläser füllen.
Im Kühlschrank hält sich das geöffnete Pesto ca 6 Wochen

Wenn das Pesto im kühlen steht und noch nicht angebrochen ist
hält es sich gut 6 Monate. Ideal als Wintervorrat.




1 Kommentar:

  1. The pesto sounds really delicious, Regina. We don't always have enough basil for pesto. Some years, I have made a parsley pesto, also delicious. I shall look for some lovage seeds and try to grow some myself.
    have a lovely day, Regina!

    AntwortenLöschen