Mittwoch, 31. Dezember 2014

Happy New Year

Ein gutes Jahr


Man nehme 12 Monate,
putze sie sauber von Neid,
Bitterkeit,Geiz,Pedanterie
und zerlege sie in 30 oder 31 Teile,
so dass der  Vorrat für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet
aus 1 Teil Arbeit
2 Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
1 Teelöffel Toleranz,
1 Körnchen Ironie und 
1 Prise Takt.
Dann wird die Masse 
mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man
mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten
und serviere es täglich mit Heiterkeit.


Katharina Elisabeth Goethe


Ein gutes neues Jahr, das wünsch ich euch
und sage danke für all eure lieben Besuche und 
Kommentare auf meiner Seite. Und ein Herzliches
Willkommen an all meine neuen Leser.
Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch!

Herzliche Grüße,
Regina

Sonntag, 28. Dezember 2014

Sonntagsfreude - Ein Winterspaziergang





Hallo,
gestern fing es an zu schneien , erst kamen nur ein paar
Flöckchen herunter aber dann schüttelte Frau Holle
ihre Betten immer kräftiger,bis die Erde ganz weiß war.
ja und heute morgen erwartete uns ein traumhaftes Winterwetter.
Bei strahlendem Sonnenschein,blauen Himmel aber klirrender Kälte,
machten wir einen langen Winterspaziergang.Das hat uns sehr gut getan.!
Mit rosigen Wangen und etwas durchfroren,,der wind blies an den freien
offenen Stellen doch ganz kräftig,kamen wir am späten Nachmittag
wieder nach hause.Als erstes haben wir uns den Ofen angemacht,
Tee und Kaffee gekocht,und es uns bei Stollen ,Lebkuchen und Keksen
in unserer Kaminecke gemütlich gemacht.
Sonntagsfreude-- der erste Schnee und traumhaftes Winterwetter

Liebe Grüße,
Regina



Montag, 22. Dezember 2014

My last week


In meiner Küche habe ich letzte Woche viele,viele Stunden
mit backen und den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest 
verbracht.



Meine Handstulpen sind nun fertig. Habe sie mit einer
pinkfarbenen Borte versehen.


Meinen Geburtstag im engsten Familienkreis gefeiert.



Leckeren Kirsch-Schokoladenkuchen mit Rotweinsahne
gegessen.Backe mir diesen Kuchen fast jedes Jahr.



Hallo 
die letzte Woche war vollgepackt mit Terminen,
Besorgungen für das Weihnachtsfest. Kekse backen,
einen Geburtstagskuchen für mich backen,
Einen Christbaum kaufen und viele Weihnachtskarten
schreiben.Wäsche waschen und bergeweise Wäsche zum bügeln
Aber nun ist alles erledigt.
Der Baum steht noch auf der Terrasse und trotzt Sturm und Regen,
morgen darf er dann in's Haus einziehen und Heiligabend wird er geschmückt,
ganz traditionell in rot und vielleicht ein bisschen Gold.
Unser Festtagsbraten, bei uns gibt es immer Pute,Klöße und Rotkraut,
liegt mit allen Beilagen in der Tiefkühltruhe.Auch die Füllung, so habe ich
am ersten Weihnachtstag nicht mehr soviel arbeit.Während wir am Frühstückstisch sitzen
brutzelt die Pute schon im Ofen.

Ich freue mich nun auf ruhige und entspannte Tage,

und wünsche euch allen ein

Frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!!!!!!!

Herzlichst , Regina



Sonntag, 21. Dezember 2014

Adventsgrüße zum 4. Advent

Immer ein Lichtlein mehr





Immer ein Lichtlein mehr,
im Kranz ,den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei ,drei und dann vier!
Rund um  den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchte das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

Matthias Claudius



Wünsche euch einen schönen vierten Advent,
alles liebe Regina

dieser post ist verlinkt mit marias sonntagsfreude

Sonntag, 14. Dezember 2014

Adventsgrüße zum 3.Advent


Gedicht zum 3.Advent

Die kleine Kerze im Advent,
wie warm und leuchtend sie doch brennt.
Sie wünscht sich ganz genau wie du
ein wenig Stille,ein wenig Ruh
mit ihrem hellen ruhigen Schein
will sie ein Weihnachtsgruß uns sein.
Träumt die kleine Kerze ihren Traum?
Träumt sie vom Licht am Weihnachtsbaum?
So leise,wie die Kerze brennt,
so still wünsch ich mir den Advent
und träumte still im Kerzenschimmer
vom Tannenbaum im Weihnachtszimmer.

Unbekannter Verfasser

Wünsche euch einen besinnlichen 3.Advent

Regina

verlinkt mit marias sonntagsfreude

Freitag, 12. Dezember 2014

Recipe of the week- Winterlicher Apfelkuchen



Habe gestern einen leckeren Kuchen in meiner
Weihnachtsküche gebacken

Einen Winterlichen Apfelkuchen,mit Äpfeln,Zimt,
 Nüssen,Kakao und Mandeln .
Der Duft zog durchs ganze Haus,



Für alle die den Kuchen nachbacken möchten,
habe ich das Rezept aufgeschrieben.

Winterlicher Apfelkuchen

250 g Butter,
250 g Zucker
1 p. Vanillezucker, ich benutze immer meinen selbstgemachten
4 Eier
250 g Mehl
1 p Backpulver
125g gemahlene Haselnüsse
125g gemahlene Mandeln
1 Eßlöffel Zimt
1 Eßlöffel Kakao
4-5 Äpfel
4 Eßlöffel Rum
Puderzucker zum Bestreuen

Äpfel schälen ,entkernen und fein reiben,
mit Rum vermischen und ziehen lassen

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen .
Die Rum-Äpfel vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte
Springform geben
und bei ca 160 Grad ca 60- 70 Minuten backen
bei mir war die Backzeit kürzer.

Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
Ich reiche gerne noch etwas geschlagene(zimt) Sahne
dazu.

Gutes Gelingen !
Bis bald,





Sonntag, 7. Dezember 2014

Adventsgrüße zum 2.Advent











Die vergangene Woche habe ich in unserem
Eßzimmer etwas weihnachtlich dekoriert.
Rot und Weiß  sind meine Lieblingsfarben
für den Advent und zusammen mit dem Grün
vom Adventskranz bringen sie vorweihnachtliche
Stimmung ins Haus.
Eine Sonntagsfreude, über die ich mich nicht nur am Sonntag freue.
Noch mehr Sonntagsfreuden gibt es hier

Wünsche euch allen eine schönen 2.Advent
Eure Regina


Sonntag, 30. November 2014

Der erste Advent-Sonntagsfreude

Hallo,

heute haben wir die erste Kerze am 
Adventskranz angezündet und gemütlich
bei Kerzenschein geplaudert,gebastelt
und Stollen gegessen eine Sonntagsfreude
für mich.


Wünsche euch allen einen gemütlichen
1.Advent.
Regina
noch mehr Sonntagsfreuden gibt es hier

thanks for all the lovely comments to my last post!

Mittwoch, 19. November 2014

On my Needles

Hello my lovely readers,

the weather is since sunday miserable,
rain,rain.
Das Wetter ist seit Sonntag ungemütlich,
es regnet unaufhörlich,dazu ist es windig.
Aber dafür ist es zuhause um so  gemütlicher,
eine brennende Kerze,Wolle und eine Tasse Tee
und Kekse.





Auf den Nadeln habe ich Stulpen für mich.

On the needles wrist warmer for me. 


Das erste Weihnachtsgeschenk für meinen Mann ist fertig.
Er hat sich dicke Socken gewünscht, die nächsten sind schon 
auf der Nadel.Ich stricke diese Socken  gerne,sie gehen schnell
und halten sehr warm.


The first christmas gift for my husband is finished.
My husband wanted thick socks for CHRISTMAS.
The next thick socks are on my needles.

What have you on your needle?

Until next time,
Regina


Donnerstag, 13. November 2014

Recipe of the week - Coleslaw




COLESLAW

A CABBAGE SALAD

Wash,dry and shred finely some firm white cabbage.
Chop finely a small onion.
Toss cabbage and onion in a dressing of your choice.

I made my salad with FRENCH DRESSING

3 tablespoons salad oil
1 tablespoon wine vinegar
A squeeze of lemon juice
1teaspoon sugar
salt and freshly-grated black pepper
and a knife end of mustard

combine all ingredients.Stir well immedialety before using.

Bis bald,
Regina




Sonntag, 26. Oktober 2014

Recipe of the week - Rosenkohlsuppe








Hallo,
wenn es kälter wird gibt es bei uns öfters suppe.
Es gibt nichts schöneres an einem kalten Herbsttag,
als ein Teller Suppe,der einen von innen wärmt.

Gestern gab es bei uns eine Rosenkohlsuppe
Die war so lecker,für alle die diese Suppe nachkochen wollen
hier das Rezept

Man braucht
1Kilo Rosenkohl, 50-100 Gramm Speck(ich habe 50 Gramm Speck genommen)
1 Zwiebel,Butter zum andünsten,!/2-1 Liter Gemüsebrühe,1-2 Kartoffeln zum binden,
Salz,Pfeffer und Muskat zum Würzen
Creme fraiche oder Schmand

Rosenkohl waschen,putzen und halbieren
Speck in Butter andünsten-herausnehmen
Rosenkohl und Zwiebel im Speckfett andünsten,
Kartoffel dazu
und mit der Gemüsebrühe auffüllen und ca 30 Minuten
kochen lassen,
Das ganze mit dem Stabmixer pürieren und mit den Gewürzen abschmecken
mit Creme fraiche garniert servieren.

Bis bald ,
eure Regina


Freitag, 5. September 2014

This week in my kitchen 4

Joining Heather from beauty that moves
A weekly collection of photos from the
center of my home.





PLUM CAKE WITH STREUSEL

You need for the cake

1 Kilogramm Mehl,
1 Würfel frische Hefe
160 Gramm Zucker
160 Gramm Margarine
2Eier
1/2 Liter Milch

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig herstellen
und ca 1 Stunde gehen lassen.
Dann auf 2 Backbleche und eine runde Springform
verteilen.
Mit Streusel oder Obst belegen nochmals gehen lassen.

Bei 200 grad ca 15-25 Minuten backen

Für die Streusel braucht man pro Blech
200Gramm Butter,200 Gramm Zucker
400 Gramm Mehl,2 Päckchen Vanillezucker
alle Zutaten vermischen und auf den Teig verteilen.
Man kann auch 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
dazugeben,nimmt aber dann 100 Gramm weniger Mehl.

Viel Spass beim nachbacken!


Dienstag, 26. August 2014

Süße Teebrötchen


Teebrötchen sind genau das richtige zum  Herbstwetter
im August
Ich liebe sie mit Butter und Marmelade dazu eine Tasse Kaffee 
oder Tee  und der Nachmittag ist gerettet.

Hier das Rezept

500 Gramm Dunkles Weizenmehl Type 1050
1 Würfel frische Hefe
80 Gramm Butter
80 Gramm Zucker
200 ml Milch
1 Ei,1 Prise Salz

1 Eiweiß zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen


Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung machen,
in die Vertiefung die Hefe bröckeln,1Teelöffel Zucker darüberstreuen und die Hälfte
der lauwarmen Milch darübergeben.Zu einem Vorteig verquirlen und 15 Minuten
zugedeckt ruhen lassen.
Fett in der restlichen Milch erwärmen,restlichen Zucker,Ei,Salz zum
Hefevorteig geben Alles  zu einem glatten Teig  verkneten und 30 Minuten ruhen lassen
wieder abdecken.
Teig nochmals gut durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche
zu einer 30 cm langen Rolle formen.Aus der Rolle 15-18 Stücke schneiden.
Die Stücke zu Kugeln formen und ganz dicht auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen.
Mit Eiweiß bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca 25-30 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht euch Regina


Donnerstag, 21. August 2014

This week in my kitchen 3

Joining Heather from beauty that moves
A weekly collection of photos from the center
of my home


Homegrown Zucchini


Rice with zucchini and paprika and a little bit of turkey
it was a leftover from sunday 


Blackberry jelly


Zucchini-Tomatoe Gratin with feta


sweet tea-Brötchen

Sonntag, 17. August 2014

Sonntagsfreude-Ernte aus dem Garten

Meine heutige Sonntagsfreude 


Frisch gepflückte Brombeeren,Himbeeren,Tomaten und Zucchini
aus meinem Garten.
Mehr Sonntagsfreuden gibt es hier 

Sonntag, 10. August 2014

Sonntagsfreude-Homemade Vanilla- Ice Cream

Meine Sonntagsfreude ist heute
selbstgemachtes Vanille Eis


Selbsgemachtes Eis schmeckt soviel besser als
gekauftes und es ist schnell gemacht,auch ohne
einen Eisbereiter.

Alles was man dazu braucht sind folgende Zutaten:

4Eier,
1Vanilleschote
150 gramm Zucker
600gramm Sahne

Eier trennen
Eigelb,Vanillemark mit Zucker schaumig rühren
Eiweiß steif schlagen
Sahne steif schlagen

Auf die Eigelbmasse  zuerst die Sahne,dann das Eiweiß
alles  vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben,
dann alles in eine kalt ausgespülte Form,
wie zB. Kasten oder Gugelhupfform füllen 
und für ca 4-6 Stunden in's Gefrierfach
Fertig ist ein sehr leckeres Eis!


Donnerstag, 7. August 2014

This week in my kitchen 2

Joining Heather from beauty that moves
A weekly collection of  photos from the center
of my home.


Raffaello Torte  



Homemade vanilla ice cream,


peach jam




Zucchini salad with tomato and feta